Streik VVR am 25. und 26.2.2020

Ganztägige Warnstreiks vom 25.-26.02.2020 im kommunalen Busverkehr im Landkreis Vorpommern-Rügen

Für Dienstag (25.Februar 2020) Betriebsbeginn bis Mittwoch (26.Februar 2020) Betriebsende hat die Gewerkschaft ver.di Nord zu ganztägigen Warnstreiks bei der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR) aufgerufen.
Das betrifft alle Betriebshöfe der VVR in Bergen auf Rügen, Stralsund, Ribnitz-Damgarten, Barth und Grimmen.

Somit kann nach jetzigem Kenntnisstand am 25.02. und 26.02.2020 im gesamten Bediengebiet der VVR die Schülerbeförderung nicht durchgeführt werden. Auf der Insel Rügen und in Teilen von Nordvorpommern werden durch Subunternehmer einzelne Fahrten im Regionalbereich, die Stadtverkehre Bergen auf Rügen und Sassnitz sowie teilweise der Ortsverkehr Binz-Prora sichergestellt. Die Linie 59 Inselbus Hiddensee ist vom Streik nicht betroffen.

Die Fahrgäste werden gebeten, sich an den beiden Streiktagen soweit möglich, anderweitig zu orientieren.

Wir bedauern außerordentlich alle mit dem Warnstreik verbundenen Unannehmlichkeiten. Leider wurde die VVR erneut erst spät über den Streik durch die Gewerkschaft ver.di Nord in Kenntnis gesetzt.

Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage unter www.vvr-bus.de, dort sind auf der Startseite ein aktueller Streikausfallmelder eingerichtet und die Notfahrpläne abgebildet.

Zusätzlich wird die VVR aktuelle Informationen auf ihrer facebook-Seite veröffentlichen, das Servicetelefon ist von 5-8:30 Uhr unter 038326 / 600 132 und ab 7 Uhr unter 038326 / 600 800 erreichbar.

Bitte beachten Sie auch, dass die Verbindungsauskunft der VVR kurzfristig nicht mehr angepasst werden kann, sie spiegelt die reduzierte Fahrleistung während des Warnstreiks nicht wider.

ERSATZFAHRPLÄNE STREIK HIER:
https://www.vvr-bus.de/media/download/fahrplaene/gesamt_ersaz_streik1.pdf

Quelle: Facebook-Seite des VVR

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben